Sanitätswachdienst
19. Mittelaltermarkt

Letztes Wochenende fand der 19. Mittelaltermarkt in Freisen statt. Vom 02. August bis zum 04. August wurde der Bereich des Naturwildparkes zu einer Händlerwiese errichtet. Der DRK Ortsverein war an allen drei Tagen mit etlichen Einsatzkräften vor Ort.

Unterstützt wurden wir von den Ortsvereinen: DRK Ortsverein Theley, DRK Ortsverein St. Wendel und dem DRK Ortsverein Marpingen. Samstag und Sonntag wurde der Sanitätswachdienst mit einer Unfallhilfsstelle und einem Krankentransportwagen durchgeführt. Während des Sanitätswachdienstes wurden 60 Behandlungen durchgeführt. Vier Patienten wurden zur weiteren Abklärung in umliegende Krankenhäuser transportiert.

Vielen Dank an alle Einsatzkräfte und den Veranstalter für die gute Zusammenarbeit!


Workshop Gerätewagen Sanität in Eppelborn

Acht Mitglieder unseres Ortsvereins waren am 25.05.2019 auf dem Workshop Gerätewagen Sanität in Eppelborn. Die Teilnehmer machen sich sowohl in der Theorie als auch in der Praxis mit dem Gerätewagen Sanität vertraut.

Der Gerätewagen Sanität wird im Katastrophenfall und bei größeren Sanitätswachdienst eingesetzt. Im Saarland stehen zur Zeit 12 dieser Gerätewagen zur Verfügung, einer befindet sich im Landkreis St. Wendel und ist auf dem DRK Kreisverband St. Wendel stationiert.

Dank der Ausbilder und der Verfügungstellung des Fahrzeuges konnten unsere Mitglieder den Umgang mit dem zehn Tonnen schwerem Fahrzeug einüben und wissen somit wie im Ernstfall vorzugehen ist.

 

Vielen Dank an die Ausbilder und den OV Eppelborn für die Verpflegung!


Ganztagsübung mit der Feuerwehr Oberkirchen und Grügelborn

Am 13. April fand die diesjährige Ganztagsübung der Feuerwehr Löschbezirke Oberkirchen sowie Grügelborn statt. Unsere Ortsgruppe der Bereitschaft mit dem Schwerpunkt Sanitätsdienst hat ebenfalls mit 10 Einsatzkräften an den Übungen mitgewirkt.

Im Verlauf des Tages wurden drei Übungsszenarien durchgeführt. Während den Übungen mussten mehrere Verletzte versorgt und Betroffene betreut werden.

 

Gegen 10:00 Uhr wurden die Einheiten zu einer Verpuffung im Kindergarten Oberkirchen alarmiert. Nach der Rettung der drei Verletzten durch die Feuerwehr wurden diese von unserer Ortsgruppe versorgt und betreut.

Die zweite Übung startete gegen 13:00Uhr. Es wurde ein Zimmerbrand in der Weiselbergstraße mit mehren Verletzten gemeldet. Es wurden zwei Verletzte versorgt sowie drei betroffene Kinder betreut.

Die letzte Übung fand am Schwimmbad in Oberkirchen statt. Hier wurde ein Chlorgasaustritt simuliert. Nach der Dekontamination der Verletzten wurden diese an unsere Sanitätskräfte übergeben und weiter versorgt.

 

So wurden im Verlauf des Tages drei Übungsszenarien beübt. Die Kommunikation zwischen den Hilfsorganisationen, die Organisation von Übergabepunkten und die Versorgung der Patienten standen dabei im Mittelpunkt der Übungen.


Zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr Oberkirchen

Letzten Donnerstag (21. März) besuchten unsere Sanitätsdienstkräfte den Löschbezirk Oberkirchen. In einem anschaulichen Vortrag durch die Löschbezirksführung wurden die grundlegenden Strukturen der Feuerwehr vermittelt. Im Anschluss stand eine Besichtigung des Löschfahrzeugs auf dem Programm.

Vielen Dank an die Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Oberkirchen!


Abschlussbericht Sanitätswachdienste Fasching 2019

 

Die Faschingssaison in diesem Jahr ist vorüber uns somit endet auch für unseren Ortsverein die ersten dienstreiche Monate in diesem Jahr.

Vom 02. Februar bis zum Rosenmontag, 04. März, wurden acht Veranstaltungen in der Gemeinde Freisen abgesichert. In Freisen wurden die Kinderkappensitzung sowie das Rosenmontagstreiben in der Bruchwaldhalle abgesichert. Die drei Kappensitzungen, eine Kinderkappensitzung, der Fette Donnerstag und der Kinderpreismaskenball wurden in Oberkirchen betreut.

 

Während den Veranstaltungen waren 13 Einsatzkräfte des OV Oberkirchen im Dienst, welche insgesamt 170 Dienststunden absolvierten. Über die acht Veranstaltungen hinweg wurden zehn Patienten betreut. Ein Patient musste im Krankenhaus versorgt werden, die restlichen neun Patienten konnten ambulant versorgt werden. Erfreulicherweise gab es in dieser Faschingssaison weniger Behandlungen als in den Jahren davor.

 

Wir bedanken uns bei den Veranstaltern für die gute Zusammenarbeit und bei den Kollegen der Feuerwehr Oberkirchen und Grügelborn, welche die Brandsicherheitswache während den Veranstaltungen stellten.


Sanitätswachdienste Fasching 2019

 

Dieses Wochenende startet auch für unseren Ortsverein die Faschingssaison 2019. An der ersten Kappensitzung der Oberkirchener Karnevalsgesellschaft waren wir mit drei Einsatzkräften und den Kollegen der Feuerwehr Oberkirchen für die Sicherheit der Besucher und Teilnehmer zuständig. Bis zum Rosenmontag werden wir an sechs weiteren Veranstaltungen in der Gemeinde Freisen einen Sanitätswachdienst stellen.


02. Februar 2019

Erste-Hilfe Ausbildung in Oberkirchen

Für aktive Mitglieder des Roten Kreuzes sowie der Feuerwehr Oberkirchen fand am 02. Februar 2019 eine Erste-Hilfe Ausbildung statt. Diese wurde von unserer Bereitschaftsleiterin Elena Wüst als Lehrgangsleiterin durchgeführt. Während der Ausbildung wurden den Teilnehmern verschiedene Krankheiten und deren Behandlung vorgestellt und eingeübt.
Wir gratulieren allen Teilnehmern zum bestandenen Kurs!


 

28. Oktober 2018

Seniorentag Oberkirchen

Unsere tatkräftige Truppe aus JRK und DRK Mitgliedern unterstützte den Ortsrat Oberkirchen bei der Ausrichtung des Seniorennachmittags im Pfarrheim Oberkirchen.


27.10.2018

 

"Tag der Retter" Grundschule Freisen-Oberkirchen

Heute fand auf dem Gelände der Grundschule Freisen/ Oberkirchen das Grundschulfest unter dem Motto "Tag der Retter" statt.
Zusammen mit der Feuerwehr Oberkirchen, der DLRG Ortsgruppe St. Wendel e. V. und der THW-Jugend Freisen waren wir mit zahlreichen Helfern vor Ort. Wir sicherten die Veranstaltung sanitätsdienstlich ab und stellten uns und unser Material vor.

An dieser Stelle vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer für den Reibungslosen Ablauf und Euer Engagement, sowie für die gute Zusammenarbeit mit dem Veranstalter. Zusätzlich gab es weitere Einweisungen in die Handhabung des Automatisierten Externen Defibrillators (AED). An dieser nahmen viele Bürgerinnen und Bürger sehr interessiert teil, um im Ernstfall einen der mittlerweile fünf Standorte im Ort verteilten Geräte ohne Angst bedienen zu können.


22.09.2018

 

Defi’s für Oberkirchen nun einsatzbereit

 

Einweisung erfolgt für die Bevölkerung

 

 Vereinsring und Rotes Kreuz Oberkirchen haben in Zusammenarbeit und mit Hilfe und Unterstützung vieler Vereine, Gruppen und Privatpersonen in den vergangenen Monaten weitere Defibrillatoren anschaffen und installieren können. Insgesamt verfügt Oberkirchen nun über 5 frei zugängliche Geräte, die von jedem Erwachsenen im Bedarfsfall eingesetzt werden können.

 

Die Anzahl der Defi’s in unserem Ort ergibt sich aus der Tatsache, dass im Falle von auf- tretendem Herzflimmern infolge eines Herzinfarktes etc. jede Minute bis zum Einsatz eines Gerätes zählt.

 

Die Handhabung ist einfach und wird vom Gerät größtenteils selbst vorgegeben. Dies, sowie eine kurze Auffrischung in der Herz-Lungen-Wiederbelebung (HLW) bietet der DRK-Ortsverein Oberkirchen am

 

Mittwoch, 26. September 2018 – 19.00 Uhr

 

           im Pfarrheim, Matzenbergstraße an.

 

Die Standorte der Defi’s sind:

 

1.      Ostertal Apotheke (Eingang Talbrückstr.)

 

2.      Bickelsheck: Feldstr. 25 (Fam. Seidel)

 

3.      Grundschule Oberkirchen (Eingang Rosenstr.)

 

4.      Weihergarten: Gartenstr. 8 (Tierarztpraxis)

 

5.      Höhe: Eichacker 20 Fam. Backes (Garage-Nordseite)

 

Die Geräte nach einem Einsatz bitte unbedingt beim DRK-Oberkirchen zur Neueinstellung/ Nachjustierung abgeben.


16.08.2018


158. Blutspende

Heute fand die 158. Blutspende statt. Wir durften insgesamt 100 Spender verzeichnen, davon 10 Erstspender! Vielen Dank an alle SpenderInnen. Geehrt wurden für 10 Spenden: Anke Klein, Petra Wild, Sascha Zimmer ; 25 Spenden: Heidi Becker, Marita Hoffmann ; 75 Spenden: Annemarie Künzer, Peter Paul Wagner ; 100 Spenden: Robert Alles.

Weitere Informationen zur Blutspende:
->> Weiterlesen