Das JRK Oberkirchen wünscht allen schöne Ferien und einen erholsamen Urlaub :-)


Am Samstag 12.04.14 präsentierte sich unsere Orstgruppe auf dem JRK Familientag in der Mott in St.Wendel.

 

Gegen 14:00Uhr zeigten wir mit andern Ortsgruppen den Besuchern was wir in unseren Gruppenstunden erlernen.



Aktuell zum Sommer lernen wir, was zu tun ist bei Bienenstichen.

 

Dass sich keine Biene in unser Getränk setzt, basten wir uns Schutzdeckel für unsere Gläser.



Programm:

 

12 Uhr                 Begrüßung durch den Landrat Udo Recktenwald

 

12 bis 18 Uhr       Animationsprogramm für Kinder

 

14 Uhr                      Übung Jugendrotkreuz & Schulsanitätsdienst

 

15 Uhr                  Zaubervorstellung "Kids-Express"

 

ab 17 Uhr             Blaulichtparty mit der Band "Two Tones"

 

17:30 Uhr             Übung des Erwachsenenverbandes in Zusammenarbeit mit THW und Feuerwehr

 

20 bis 23 Uhr        Musik mit der Band "Searching 25"

 

ab 22 Uhr              Übertragung der Fußball-WM (Spiel um Platz 3)

 

Den ganzen Tag:

 

+ Gesundheitschecks für alle (Informationen zu Blutdruck, Puls und Blutzucker)

 

+ Erste-Hilfe-Station

 

+ Fahrzeugausstellung des Kreisverbandes, Mobil Stroke Unit der Uni Homburg und Rückhol-Krankentransportwagen des Landesverbandes

 

+  Infomobil Blutspende

 

+  Vorführung der Hundestaffel, Motoradstaffel und der Therapiehunde

 

Wir das JRK Oberkirchen sind dabei!

Ihr sicher auch!



Saarland Picobello 2014 beim JRK Oberkirchen

Auch in diesem Jahr engagierten sich das JRK bei der jährlichen Aktion "Picobello". Wir halfen mit unseren Ort wieder zu verschönern.

 



Fetter Donnerstag beim JRK Oberkirchen

Am Fetten Donnerstag traf sich, dass JRK Oberkirchen um in einer lustigen Runde die Fasenacht zu feiern. Der Spaß kam nicht zu kurz :-)



Blutspendereporter

Am Samstag, den 22.06.2013 hatten einige Mitglieder des JRK Oberkirchen einen Infostand aufgebaut und informierten dort die Mitbürger über das Deutsche Rote Kreuz und die Blutspende in Oberkirchen.

Um 9:00 Uhr starteten wir unsere Aktion. Die ersten Mitbürger kamen auch schon und wir informierten sie und beantworteten alle Fragen. Wie z.B. die Frage nach der abgegeben Blutmenge pro Spende, welche 500 ml beträgt.

Damit sich jeder unsere Blutspendetermine merken konnte, hefteten wir kleine Zettel an Gummibärchenpäckchen mit einer Info über unsere Termine zum Blut spenden.

Wir verteilten ebenfalls diese Gummibärchen in der Bäckerei Barthold, Edeka Markt, Metzgerei Keller, sowie in der Bäckerei Scheer in Haupersweiler. Vielen Dank an alle, die uns dabei unterstützt haben!

Am Ende unserer Infoveranstaltung hatten wir viele verschiedene Eindrücke gesammelt, wie unsere Mitbürger sich zum Thema Blutspende äußern.

Wir hoffen, dass am 27.06.2013, zu unserer Blutspende ab 17:00 Uhr, in die Grundschule in Oberkirchen, viele neue und auch Spender die lange nicht mehr waren, kommen werden.

Haben Sie noch Fragen? Dann scheuen Sie sich nicht uns an der Blutspende zu fragen.


Ausbildungstag Verkehrsunfall

Am 27.04.13 veranstaltete das JRK Oberkirchen einen Übungstag. Das Thema hierzu war Verkehrsunfälle. Neben zahlreichen Übungen (verletzte Autofahrer, Motorradfahrer, das Absichern der Unfallstelle) kam wie immer der Spaß nicht zu kurz. Einige Spiele konnten wir in unserer Freizeit spielen. Die Übung begann um 8:00 Uhr und endete um 20:00 Uhr. Zu den Einsätzen wurden wir wie bei richtigem Alarm plötzlich über Handy alarmiert. Jedem hat dieser Tag sehr gut gefallen und wir freuen uns schon auf den nächsten.


Blutspendereporter

Im Dorfkern klärten unsere Blutspendereporter die Bevölkerung über Blutspenden auf und machten Sie auf die nächste Blutspende am 11.4.13 aufmerksam. Einige der Befragten, gehen bereits Blutspenden, was uns sehr freut. Andere gaben an, auch Angst vor der Blutspende zu haben. An jedem Blutspendetermin sind mindestens zwei Ärzte vor Ort. Einige der Befragten erzählten uns, dass sie durch Bekannte und Familienmitglieder auf die Blutspende aufmerksam geworden sind. Es kann ab 18 Jahren Blut gespendet werden. Wenn Sie Interesse haben, schauen Sie einfach an der nächsten Blutspende vorbei. Haben Sie noch Zweifel? Dann kontaktieren Sie Ursula Loch oder besuchen Sie uns beim nächsten Blutspendetermin.


Picobello Aktion

Am 09.03.13 starteten wir um 9:30 Uhr mit vielen anderen bei der Picobello Aktion des EVS. Sicher ausgerüstet mit Warnweste und Handschuhen säuberten wir unseren jetzt wieder schönen Ort Oberkirchen. Nach getaner Arbeit gab es zum Mittagessen Gulasch und Nudeln bei der Feuerwehr.


Jahresbericht 2012 des JRK Oberkirchen

 

Januar: beginnt wie jedes Jahr mit unseren regelmäßigen Gruppenstunden.

 

Im Februar war der Auftritt auf der Kinderkappensitzung, mit unserem Piratentanz.

 

Monat März: wie jedes Jahr Beteiligung am Picobello –Tag .

 

Von März bis Mai: Vorbereitung auf den Musischen –Wettbewerb

 

April: Tag der Hilfsorganisationen in der Gemeinschaftsschule Freisen. Teilnahme an der Übung und am Info–Stand.

 

Juni: wir pflückten Blumen für den Fronleichnam- Altar am Feuerwehrgerätehaus. Wir wurden um Hilfe gebeten. Denn den Frauen geht das Blumen pflücken nicht mehr so leicht von der Hand, und uns hat es Freude gemacht zu helfen.

           

Dann war da noch das Jugendfeuerwehr-Kinderfest. Unser Part war planen und durchführen des Gottesdienstes und eine Aktionsstation Barfußweg.

 

Für den Juli hatten wir uns zwei Sommerferienangebote für daheim gebliebene ausgedacht. Zum Anfang der Ferien einen Spieletag am DRK-Heim für Kinder von 6 – 11 Jahren.

 

In der letzten Ferienwoche ein ERSTE-HILFE Tag mit anschließendem Grillen für Kinder ab 12 Jahren. Wir gingen auch wieder einen Tag in die Nachmittagsbetreuung Oberkirchen für die Heranführung an die Erste-Hilfe-Schulung.

 

Ab August Übernahme der Betreuung 

des Schulsanitätsdienstes in der Gemeinschaftsschule

Freisen unter der neuen Leitung von Frau M. Loch.

 

Zweites Wochenende im September:

gemeinsames Übungswochenende mit der Jugendfeuerwehr

in Oberkirchen.

 

Einsatz auf dem Schwimmbad-Parkplatz: Versorgung einer bewusstlosen Person, Fahrradunfall mit mehreren Verletzen auf dem Fritz-Wunderlich-Weg, Fahrzeugwartung, Fehlalarm. Moped-Unfall (nachts) mit mehreren Personen an einer Tankstelle, verletzte Personen in Kneipe.

 

Oktober: Blutspende, Altkleidersammlung ,Seniorentag

 

November: Unterstützung des SSD-Gemeinschaftsschule Freisen am ihrem Adventmarkt in der Schule

 

11. November: Martinstag: Glühweinstand vor der Festhalle und Brezel austeilen in der Halle.

 

Anfang Dezember: Adventmarkt auf dem Parkplatz vor der Kirche, JRK und die Jugendfeuerwehr bastelten in den Gruppenstunden Tannenbaumschmuck, womit wir eine Tanne auf dem Adventmarkt schmückten. Einige Kinder folgten unserem Aufruf im Gemeindeboten uns dabei zu helfen. Da die Tannen zu Weihnachten in die Kirche St. Katharina wanderten, zog auch der selbst gebastelte Schmuck in die Kirche mit ein.

 

Den letzten Gruppenabend für 2012 verbrachten wir bei einem gemütlichen Raclette im DRK- Heim.

 

 


Schulsanitätsdienst der Gemeinschaftsschule Freisen

 

An der Gemeinschaftsschule Freisen ist der Schulsanitätsdienst eine deutliche Unterstützung des sozialen Lernens und wird von der Schulgemeinde in jeder möglichen Weise unterstützt.

 

Leitung: Studienrätin Michaela Loch